Raspberry Pi and Java 8

Wie installiert man Java 8 auf einem Raspberry Pi?

 

Zuerst muss hier die aktuelle Version von Java 8 herunterladen werden.

Darauf achten, dass es sich um die ARM-Version handelt.

Anschließend meldet man sich an seinem Raspberry Pi an und navigiert zu dem Ordner, in dem man die Datei gespeichert hat.

Mit dem folgenden Befehl wird die Datei nach „/opt“ extrahiert.

sudo tar zxvf jdk-8u6-linux-arm-vfp-hflt.tar.gz -C /opt

Jetzt stellt man das zu verwendende Java auf die eben installierte Version.

sudo update-alternatives --install /usr/bin/javac javac /opt/jdk1.8.0_06/bin/javac 1
sudo update-alternatives --install /usr/bin/java java /opt/jdk1.8.0_06/bin/java 1

Wenn nur ein Java auf dem Raspberry Pi installiert ist, müssen die folgenden Befehle nicht mehr ausführen werden, da es nur eine Alternative für java bzw. javac gibt.

sudo update-alternatives --config javac
sudo update-alternatives --config java

Zum Schluss wird noch überprüft, ob die Konfiguration erfolgreich war.

java -version

 java version „1.8.0_06“

Java(TM) SE Runtime Environment (build 1.8.0_06-b23)

Java HotSpot(TM) Client VM (build 25.6-b23, mixed mode)

javac -version

 javac 1.8.0_06

Raspberry Pi and Java 8
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.